Erlebnis Sprechen

Peter Badstübner

Am Kloster 4

D-49565 Bramsche-Malgarten

Telefon: 0176 – 23 26 24 53

Mail:   p.badstuebner@gmx.net

Web:   www.peterbadstuebner.de

Anfahrt und Parken
Achtung: Momentan ist die Klosteranfahrt nur von Westen (über Epe/Sögeln) und durch das gelbe Torhaus möglich!
Das Atelier im Malgarten in Haus Nr. 4 befindet sich links hinter der Kirche am Beginn der Rechtskurve, noch vor dem Steinkreis, alles linkerhand.

ErlebnisSprechen Peter Badstübner

Sprechen ist wie Atmung und Nahrungsaufnahme ein simpler Lebensvorgang, der uns zwischen „Guten Morgen“ und „Gute Nacht“ den ganzen Tag über begleitet.
Sprechen ist aber auch der Anfang von allem, ist Schöpfung, wie es in den Überlieferungen heißt.
In dieser Polarität schwingen die Lautentäußerungen, die wir „das Sprechen“ nennen.

Doch zwischen diesen beiden Polen – wie spricht es sich da?

  • Wie wird aus bloßer Information Erlebnis?
  • Was muß geschehen, damit aus Silben Gefühle, Gedanken und Gestalten, damit aus Wörtern Worte werden?
  • Worin genau liegt der Zauber eines Gedichtes, wenn es wirklich vorgetragen wird?
  • Wie muß sich das Gesagte mit dem Verschwiegenen verbinden, damit Sprache entsteht?

Indem wir gemeinsam einen künstlerischen Text bereisen, erfahren Sie ihn.
Indem Sie ihn seelisch und gedanklich ganz zu durchdringen versuchen, wird es Ihnen gelingen, mit und in ihm zu schwingen und ihn schließlich auf überraschend neue Weise zu erleben und zu sprechen.

Der Weg dorthin führt vom Körper über Gefühl und Denken zum Verstehen. Er ist für jeden Menschen gangbar, ganz ohne sprecherische Vorbildung.
Einzige Reise-Voraussetzungen sind Spaß am (künstlerischen) Sprechen und Lust auf eine neue (Selbst-)Erfahrung.

In drei Arbeitsschritten werden Sie zu einem tieferen Verständnis darüber geführt, wie künstlerisches Wort entsteht und wie es wirkungsvoll zum Vortrag gebracht wird. Das geschieht durch:

  • Einführung in die körperlichen Grundeinstellungen für künstlerisch geführtes Sprechen
  • Lautgriffübungen, in denen Sie Ihre Sprechwerkzeuge näher kennenlernen und erproben
  • konkrete Arbeit am Text

Erlebnis Sprechen wird keinen Schauspieler oder Sprecher aus Ihnen machen. Aber es wird Ihnen den Unterschied zwischen alltäglichem und künstlerischem Sprechen fühl- und erlebbar nahebringen. Ihre Erfahrungen werden sie befähigen, literarischen Texten neu zu begegnen, bewußter, mit größerer Intention und mit mehr Spaß zu sprechen und Ihren künstlerischen Vortrag zu privaten wie auch öffentlichen Anlässen zu optimieren.

Sie sind zu Gast im Kulturkloster Malgarten und möchten Peter als Solokünstler oder im Duo mit Heiner Windelband engagieren, um Ihre Veranstaltung zu bereichern? Dann schauen Sie gern auf seinen Interneteiten unter „Springburn ahoi“ oder „Solo“ oder hier…

Außerdem ist Peter als gestaltender Gärtner des besuchbaren Skulpturengartens sowie des benachbarten Steinkreises aktiv und führt Sie gerne durch sein grünes Reich – ebenfalls kurzweilig und informativ sind seine Kloster- sowie Gästezimmerführungen!